logo
haut_flash
milieu_flash

Artikel über verschiedene Versionen von Geopolitical Simulator

bas_flash
fond
fond

KAUFEN

Power & Revolution

Plattform: Windows: 10, 8, 7

Entdecken Sie die führende geopolitische Simulation der heutigen Welt!
In Power and Revolution, der vierten Ausgabe des Geopolitical Simulator, schlüpfen Sie in die Rolle eines Staatschefs eines oder mehrerer Länder Ihrer Wahl und erweitern Sie Ihren Einfluss auf die Welt. Oder übernehmen Sie die Rolle einer legalen oder illegalen Opposition und gelangen Sie an die Macht!

Power & Revolution
€ 49.95
Gesamt:53.90
ajout_panierKasse

Eine vollkommen einzigartige Simulations-Engine

  • Die Spiel-Engine Politiksimulator 4 umfasst über 600 Datenelemente für jedes der 175 spielbaren Länder und berechnet ihre Veränderungen im Laufe des Spiels in Echtzeit basierend auf den Aktionen des Spielers. Einige Beispiele hierzu sind der Beliebtheitsgrad, politische Beziehungen und wirtschaftliche Handelsaktionen zwischen einzelnen Ländern. Mehrere Organisationen, einschließlich der NATO, nutzen die Technologien des „Masters of the World“-Simulators zu Bildungs- und Schulungszwecken.
  • Über 1.000 spielbare Aktionen. An der Spitze des Landes kann der Spieler/das Staatsoberhaupt in vielen Bereichen agieren: Haushalt, Besteuerung (nahezu 30 Steuerarten), Währung, Wirtschaft (über 130 wirtschaftliche Aktivitäten), ausländische und inländische Angelegenheiten, Verteidigung, Gesellschaft, Arbeit, Gesundheit, Sozialversicherung, Bildung, Umwelt, Transportwesen, Kultur und mehr.
  • Er kann dem Parlament Gesetzesentwürfe vorschlagen, die anschließend verabschiedet werden müssen, wie z. B.: Die Festsetzung der Untergrenze von Sozialleistungen, die Änderung des Renteneintrittalters, die geheime Entwicklung von Atomwaffen, die Subventionierung der Automobilindustrie, die Anstellung von Lehrkräften, die Bestimmung der Befugnisse von Gewerkschaften, die Festlegung von Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Straßen, die Regelung von Prostitution, die Gründung eines internationalen Film-Festivals, usw.
  • Der Spieler kann außerdem Elemente auf der Weltkarte erschaffen, die sich entsprechend verändern werden: Atomanlagen, Windparks, Militärstützpunkte, Pipelines, Hochgeschwindigkeitsbahnverbindungen, Flughäfen und vieles mehr.
  • An der Spitze einer legalen oder illegalen Organisation kann der Spieler gewaltsam an die Macht gelangen, durch eine Revolution, durch Diplomatie oder durch demokratische Wahlen. Zu diesem Zweck verfügt er über unzählige Möglichkeiten: Verwaltung des Budgets der Partei oder illegalen Organisation, Auftritte in den Medien, Empfehlungen für die Parlamentswahlen, Aufruf zu Protestbewegungen, Lobbyarbeit, Manipulation von einflussreichen Personen, Spenden- und Rekrutierungskampagnen, Gründung gewaltbereiter Splittergruppen, Kauf von Militärgerätschaften, Ausheben einer Armee, Suche nach Verbündeten, Teilnahme an einem bewaffneten Konflikt usw. Im Rahmen von Wahlen muss er sein Kampagnenbudget verwalten, sein politisches Programm ausarbeiten, seine Treffen organisieren, sich bei TV-Debatten dem Gegenkandidaten stellen usw.
  • Alle Aktionen des Spielers als Staatschef oder als Oppositioneller haben Auswirkungen, und die Lobbys, sozialen Gruppierungen, großen nationalen und internationalen Persönlichkeiten werden eingreifen, wenn ihre künstliche Intelligenz dies als notwendig erachtet (Interviews in der Presse, Rücktritte, Demonstrationen, Streiks, Unruhen, Straßenblockaden, Krieg usw.).
  • Um Spannungen zu vermeiden oder Allianzen zu schmieden, kann der Spieler Treffen mit einer beliebigen Person vereinbaren oder in den Medien auftreten (über 10 Stunden aufgezeichneter Dialoge im Spiel).
  • Als Kriegsherr steuert der Spieler im Rahmen militärischer Konflikte alle seine Einheiten von reellen Militärstützpunkten auf der Karte aus. Die Häuserschlachten sind auf genauen Karten dargestellt, mit allen Hauptstraßen und -gebäuden. Der Spieler kann je nachdem, welche Seite er vertritt, Polizisten oder Hooligans, Militär oder bewaffnete Extremisten leiten, Barrikaden errichten, Scharfschützen aussenden, Banken plündern oder gepanzerte Fahrzeuge einsetzen.
  • Die Geheimdienste spielen eine große Rolle und verfügen über ein ganzes Spionagearsenal und „Spezialoperationen“: Der Spieler kann Skandale einer gegnerischen politischen Partei aufdecken, Terrornetzwerke auflösen, eine ausländische Infrastruktur sabotieren, ein Attentat auf einen Gegner anordnen, Aufklärungsdrohnen entsenden oder Satelliten positionieren, um gegnerische Einheiten auszukundschaften usw.
  • Er verwendet hierbei eine sehr detaillierte Karte aller Konfliktregionen weltweit, mit Frontlinien, besetzten Gebieten, belagerten Städten, internationalen Militärstützpunkten, Mannstärken und Material von Terrorgruppen usw.
  • Internationale Organisationen (über 50 Organisationen inbegriffen) spielen eine wichtige Rolle. Bei der UN kann der Spieler z. B. eine Nation denunzieren, um die Genehmigung des Sicherheitsrates für eine Militärintervention zu erhalten. Der Spieler kann auch seine eigene Organisation gründen. Schließlich muss er einen aktiven Wahlkampf führen, um seine Wahl sicherzustellen und an der Macht zu bleiben.

Spielbare Szenarien

  • Es sind über 20 Szenarien im Spiel integriert, wie „Krieg in Syrien und im Irak“, „Revolutionen!“, „Unabhängigkeitsstreben“, „Ukrainische Klemme“, „Libysches Chaos“, „Terror in Nigeria“, „Jemenitisches Kopfzerbrechen“, „Bedrohungen in Somalia“, „Amerikanischer Beitrag im Kampf gegen die Erderwärmung“, „US-Wahlen 2016“, „Präsidentenhochzeit“ usw.

Mehrere Optionen verfügbar

  • Das Spiel verfügt über einen Einzelspieler-Modus, in dem der Spieler mehrere Länder gleichzeitig spielen kann
  • Spieleinstellung: terroristische Aktivitäten, Wahrscheinlichkeit von Naturkatastrophen, Reaktivität von Bevölkerungen, Ausbruch von Kriegen
  • Online- und Echtzeit-Spielerrangliste
  • Integration eigener Fotos, Logos, Namen, um das Spiel noch realistischer zu machen
  • Interaktives Tutorial und Spielhilfe, die jederzeit während des Spiels (im Anfänger-Modus) zugänglich ist
  • Erlernen Sie die Geopolitik mit dem lustigen QUIZZ-Modus mit über 3000 Fragen
  • Konfiguration mit Doppelbildschirm oder 4K-Auflösung mit angepasster Benutzeroberfläche
  • Mit der Erweiterung Modding Tool (Add-on demnächst über diese Website erhältlich) können Sie Ihre eigenen Szenarien und geopolitischen Zusammenhänge erstellen und teilen, oder die Beiträge anderer Spieler herunterladen
  • Mit der Erweiterung God'n Spy (Add-on demnächst über diese Website erhältlich) können Sie in die Rolle der Zauberlehrlinge schlüpfen und jederzeit die Schlüsselwerte der Simulationsengine bearbeiten oder Ereignisse schaffen
  • Mit der Erweiterung Global War (Add-on demnächst über diese Website erhältlich) sind die Auseinandersetzungen im Spiel im Multiplayer-Modus möglich
  • Text und Dialog 100 % in Deutsch

Wir empfehlen die folgende Mindestkonfiguration

PC Windows 10 / 8 / 7 ● 2 GHz-Prozessor ● 4 GB RAM ● 4 GB freier Festplattenspeicher ● DirectX 9.0 kompatible Soundkarte ● 256 MB DirectX 9.0 kompatible Grafikkarte

fond