logo
haut_flash
milieu_flash

Artikel über verschiedene Versionen von Geopolitical Simulator

bas_flash
fond
fond

KAUFEN

„Modding-Tool“
von Power & Revolution

Plattform: Windows: 10, 8, 7

Mit dem Modding-Tool von Power & Revolution können Sie Ihre eigenen Spielszenarien (Mods) erstellen, diese mit anderen Spielern teilen und alle geteilten Mods spielen.
Die Mods-Bibliothek umfasst bei Release des Tools bereits über 250 Szenarien.

Wichtig: Dieses Add-On funktioniert nur für Besitzer einer gültigen und aktivierten Version von Politik Simulator 4 - Power & Revolution.
Modding-Tool Add-on (Deutsch)
€ 15.95
Gesamt:19.90
ajout_panierKasse

Mit dem Modding-Add-on können Sie Kontexte und Szenarien (Mods) erstellen, erneut spielen und mit anderen Spielern teilen.
Seit seinem Release umfasst das Tool bereits über 250 geteilte und herunterladbare Mods.
Ein umfassendes Editor-Tool

Ein umfassendes Editor-Tool


Mit dem Modding-Add-On können Sie:

  • Länderdaten modifizieren (wirtschaftliche, politische, demografische, steuerliche, ...)
  • internationale Beziehungen zwischen Ländern ändern (diplomatische Ausrichtung, militärische Allianzen, ...)
  • die Weltgeografie verändern (Länder miteinander verschmelzen, Regionen unabhängig machen, eine neue Stadt auf die Karte setzen, ...)
  • neue, hochentwickelte und detaillierte Missionen und Szenarien erstellen (auslösende Proteste, Kriege, Katastrophen, politische Skandale, Anschläge, nationale Wahlen, Charakteranfragen - mit der Möglichkeit, mehrere Bedingungen zum Auslösen dieser Ereignisse festzulegen und den Spieltext zu bearbeiten, ...)
  • die Geschichte neuzuschreiben, indem er Szenarien erstellt, die in der Vergangenheit (ab dem Jahr 1900) oder in der Zukunft beginnen
  • die Szenarien anhand des Anpassungskits, der mit dem Modding-Tool genutzt werden kann, mit neuen Charaktergesichtern und -namen, neuen Logos und Gruppennamen ergänzen
  • Ihre Kreationen einfach teilen (über unsere Website hosten und herunterladen, Mods direkt aus dem Spiel versenden, ...)

Neue Funktionen (im Vergleich zum Modding-Tool von Masters of the World):

  • Erstellen von Mods zum Spielen von legalen oder illegalen Oppositionen
  • Erstellen illegaler Gruppen mit möglicher Zuteilung von kontrollierten Gebieten, Einstellung der jeweiligen bewaffneten Streitkräfte, Vorgabe der jeweiligen Macht und regionalen Beliebtheit
  • Erstellen von Stadtkämpfen
  • Möglichkeit, die Staatschefs eines Landes oder die politische Partei eines Charakters zu ändern
  • Möglichkeit, Gebäude (Energiezentralen) auf der Karte hinzuzufügen
  • Möglichkeit, das Aussehen neuer Einheiten zu bearbeiten: Drohnen, Polizeifahrzeuge, bewaffnete Extremisten, Polizisten usw.
  • Möglichkeit, zufällige Unruhen zu entfernen
  • Ereignisplaner: Auslösen und Beenden von Stadtkämpfen (zivil oder militärisch), Test der Ergebnisse, Normierung illegaler Terrorgruppen, Wandel einer legalen Partei zu einer illegalen Organisation, Auslösen einer Abstimmung zur Legalisierung (mit erwartetem Ergebnis oder nicht) und Test des Ergebnisses, Gewährung der Unabhängigkeit einer Region, Rückzug militärischer Truppen eines Landes
  • Bedingungen im Ereignisplaner: Tests nach Erstellen einer internationalen Organisation hinsichtlich der Beliebtheit und der Treue zwischen Charakteren, in Hinsicht auf Skandalen und der Möglichkeit, diese zu lösen, auf ein Geheimdienstnetzwerk, auf eine Machtübernahme oder Enthebung, auf den Tod eines Charakters, auf die Ernennung eines Ministers
  • Bearbeitung des Gesetzes über nicht-konventionelles Erdgas und Erdöl
  • Möglichkeit, Mods in Chinesisch, Japanisch und Portugiesisch zu erstellen
  • Neue Szenarien: „Polarkrieg“ und „Das Ende Europas?“

Einige Beispiele

  • Polarkrieg
    2018 stehen sich die Vereinigten Staaten und Russland in der Arktis gegenüber, zur Vereinnahmung ihrer riesigen Ressourcen, die mit der Erderwärmung nun einfacher abzubauen sein dürften. Die Vereinigten Staaten errichteten nach der Wahl des republikanischen Kandidaten 2016 mehrere Militärstützpunkte an der Westküste Grönlands. Russland tat es ihnen an der Ostküste nach. Erdöl (10 % der weltweiten Reserven), Gas, Aluminium, seltene Erden ... dieser Teil der Erde wurde zu einem äußerst strategischen Streitobjekt, und in Anbetracht der gestählten Persönlichkeiten der Präsidenten dieser beiden Supermächte ist die Gefahr eines Umsturzes äußerst groß! Hinzu kommt der Wunsch des besorgten Grönlands, sich vom Königreich Dänemark, seinem Aufsichtsland, und seinen verbindlichen Umweltregeln zu lösen. Sie sind dran: Versuchen Sie an der Spitze Dänemarks, das Entflammen der Welt zu verhindern!
  • Das Ende Europas?
    2020 hat sich die Europäische Union vollkommen aufgelöst. Nahezu alle Länder haben die Organisation verlassen, nachdem die populistischen Parteien bei den Landeswahlen siegen konnten. Darüber hinaus haben sich nach der Unabhängigkeit einiger Regionen mehrere Staaten gebildet, wie Katalonien und Schottland. Übernehmen Sie die Oppositionsparteien mehrerer Länder und versuchen Sie, ein neues Europa zu schaffen.
Manipulate the parliament
Optimize your protests
Enhance your armed forces
Put an end to battles
Do not lose anymore
Program events
Conditions to trigger events
Modify textures of units

Wir empfehlen die folgende Mindestkonfiguration

PC Windows 10 / 8 / 7 ● 2 GHz-Prozessor ● 4 GB RAM ● 4 GB freier Festplattenspeicher ● DirectX 9.0 kompatible Soundkarte ● 256 MB DirectX 9.0 kompatible Grafikkarte

fond